Wir gratulieren zur Zusatzbezeichnung Phlebologie!

Wir gratulieren zur Zusatzbezeichnung Phlebologie!
Mit großer Freude und Erleichterung hat unsere Leitung Dr. Pavlos Tsantilas am 16.05.2024 die Prüfung zur Zusatzbezeichnung Phlebologie erfolgreich bestanden.

Dr. Tsantilas erhält Zusatzbezeichnung Phlebologie

Die Entscheidung, die Zusatzbezeichnung in Phlebologie zu erwerben, war ein bewusster Schritt, um seine fachlichen Kompetenz zu stärken. Die Phlebologie, die sich mit der Diagnose und Behandlung von Venenerkrankungen beschäftigt, ist ein Teilgebiet der Gefäßchirurgie, das in der heutigen Zeit immer mehr an Bedeutung gewinnt. Erkrankungen wie Krampfadern, Thrombosen und chronische Veneninsuffizienz betreffen eine große Anzahl von Menschen und können deren Lebensqualität erheblich beeinträchtigen. Nach der erfolgreich bestandenen Prüfung zur Zusatzbezeichnung Phlebologie erntete Dr. Pavlos Tsantilas nicht nur die verdiente Anerkennung für seine harte Arbeit, sondern erhielt auch besonderes Lob von den beiden Prüfern. Beide Prüfer waren sich einig, dass er eine außergewöhnliche Bereicherung für das Fachgebiet der Phlebologie darstellt.

„Wir sind überzeugt, dass Sie mit Ihrem Wissen und Ihren Fähigkeiten einen wertvollen Beitrag zur Verbesserung der Patientenversorgung leisten. Besonders beeindruckend war Ihre Fähigkeit, komplexe Fälle zu analysieren und fundierte klinische Entscheidungen zu treffen.“

Diese anerkennenden Worte der Prüfer waren für Dr. Tsantilas eine bedeutende Bestätigung seiner harten Arbeit und seines Engagements. Sie spiegelten wider, dass er nicht nur die Prüfung erfolgreich bestanden hatte, sondern auch das Vertrauen und die Hochachtung erfahrener Fachkollegen gewonnen hatte. Mit diesem Lob im Rücken blickt er voller Zuversicht und Stolz in die Zukunft, bereit, weiterhin seine Fähigkeiten und sein Wissen in der Praxis zum Wohl seiner Patienten einzusetzen. 

Das gesamte Praxisteam gratuliert und freut sich mit Dr. Tsantilas! 

Weitere Beiträge

Rauchen aufhören – Herz-Kreislauf-Erkrankungen vermeiden

Rauchen aufhören –Herz-Kreislauf-Erkrankungen vermeiden

Rauchen – wir alle wissen, dass es ein großer Risikofaktor für zahlreiche gesundheitliche Probleme ist, insbesondere für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Doch die wahren Ausmaße dieser Gefahr sind oft unterschätzt. In der Gefäßmedizin ist das Rauchen ein zentrales Thema, da es eine maßgebliche Rolle bei der Entstehung und Verschlechterung von Gefäßerkrankungen spielt. In diesem Artikel zeigen wir auf, wie Rauchen die Gefäße zerstört und warum es für Raucher lebenswichtig ist, diesen Lebensstil aufzugeben.

Weiterlesen
Warum guter Schlaf für unsere Gesundheit so wichtig ist

Warum guter Schlaf für unsere Gefäße so wichtig ist

Der 21. Juni ist der Tag des Schlafs. Ein perfekter Anlass, um die Bedeutung von ausreichendem und qualitativ hochwertigem Schlaf für unsere Gesundheit zu beleuchten. Denn Schlaf spielt eine entscheidende Rolle für unser Wohlbefinden und hat weitreichende Auswirkungen auf verschiedene Aspekte unserer Gesundheit, insbesondere auf das Herz-Kreislauf-System, das Gewicht und den Stoffwechsel.

Weiterlesen
2024.03_Chirurgenkongress_Nürnberg_Tsantilas_Schick

Bundeskongress Chirurgie 2024 

Gemeinsam die Weichen für eine zukunftsorientierte medizinische Versorgung zu stellen, war das Motto auf dem Bundeskongress Chirurgie Ende Februar 2024. Die Leitung der Sitzung „Gefäßchirurgie“ hatte Dr. Pavlos Tsantilas gemeinsam mit Kerstin Schick inne.

Weiterlesen